Fliegerschicksale über Lumda, Lahn und Ohm
  Gerhard Lück und der 9. September 1944
 

Gerhard Lück
I./
 JG 2

                                            (Gerhard Lück als Flugschüler)(Foto: Manfred Bluhm)










(Die o.a. Abschussmeldung wurde uns von Herrn Manfred Bluhm zur Verfügung gestellt)


(Die Kopien des Wehrpass von Gerhard Lück stammen von Herrn Manfred Bluhm)





(Der Brief an die Eltern mit der Beschreibung seines 1. Luftsieg
stammt von seinem Neffen, Herrn Manfred Bluhm)




Mit einer ganzen Seite berichtete die Gießener Allgemeine Zeitung
am 10. September 2009 über den Jagdbomberangriff auf den
Personenzug bei Odenhausen an der Lumda am 9. Sept. 1944.








Ein weiterer Bericht (oben) zum Angriff auf den Zug bei
Odenhausen am 9. September 1944.




Ein weiterer Zeitungsbericht zum Jagdbomberangriff auf den Zug
bei Odenhausen an der Lumda (Gießener Allgemeine Zeitung vom
19. März 2005)




Ein weiterer Bericht zum 9. September 1944.
(Gießener Allgemeine Zeitung vom 9. September 2014)


Dieser Zeitungsbericht erschien am 5. August 2006 in der
Gießener Allgemeinen Zeitung und behandelt u.a. den Abschuss
eines amerikanischen P-47 Thunderbolts am 9. September 1944
bei Langgöns.



Ein weiterer späteter Zeitungsbericht zum Absturz der P-47
am 9. September 1944 bei Langgöns.




Ebenfalls ein Bericht der Gießener Allgemeinen Zeitung. Hier
die Geschichte des am 9. September 1944 über dem Laubacher
Wald abgeschossenen Oberleutnant Karl Michel.


 
  Insgesamt waren bisher schon 151063 Besucher (325283 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=