Fliegerschicksale über Lumda, Lahn und Ohm
  Erksdorf, 21. April 1940
 
Bei Erksdorf notlandete am 21. April 1940 eine Messerschmitt Bf 108 B-1 der Erprobungsstelle Rechlin nach technischen Mängeln an der Maschine.
Die Maschine wurde mit 25-30% Beschädigung angegeben, von einem Kommando des Fliegerhorst Gießen geborgen und der Industrieinstantsetzung zugeführt.
Personalverluste traten keine auf.
 
  Insgesamt waren bisher schon 197841 Besucher (422393 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden